Ein Herrentag auf der Tartanbahn: Die 10x10km-Staffel

Alles selbst bezahlt / Werbung

Am Donnerstag begaben wir uns in einem bunt durchmischten Team früh morgens in das Mommsenstadion in Charlottenburg um an der 10x10km-Staffel teilzunehmen. Zum Teil lernten wir uns erst am Tag der Staffel kennen. Trotzdem haben wir ein gemeinsames Picknick eingeplant und wollten den Tag, Herrentag, trotz eisiger Temperaturen gemütlich zusammen verbringen und die Tartanbahn bezwingen.

20140529_103347

Bereits um 9 Uhr ging die erste Läuferin an den Start und erlief sich eine neue Bestzeit. Das Wort “Bestzeit” sollte an diesem Tag für 7 der 10 Läufer und Läuferinnen von uns fallen. Die anderen Teams, zum Teil echte Profis, kamen kurz vor dem Lauf an, wärmten sich dann gefühlt länger auf, als sie liefen und schon waren sie wieder weg. Kaum jemand von ihnen brauchte länger als 35 Minuten. Wir waren ein wenig sprachlos, aber gaben zumindest UNSER Bestes. Kurz vor Schluss konnten wir uns wieder auf den vorletzten Platz vorkämpfen.
Die Männer in der Altersklasse Ü55 haben es geschafft in der 10x10km-Staffen in unter 7:50h zu finishen, somit ist der Weltrekord auf dieser Distanz nun ihrer. Herzlichen Glückwunsch noch einmal! Die Männer sind in ihrem Alter tatsächlich fitter als wir zehn jungen Hüpfer im Alter von 22 bis 30 Jahren.

10x10km staffel berlin mommsenstadion

Kurz nach den Männern kam auch unser letzter Läufer nach sagenhaften 40 Minuten ins Ziel. Nun stand die Urkundenvergabe an. Der Veranstalter kam auf uns zu und meinte, es gäbe ein Problem..denn laut Rundenzählermitschrift fehlt uns eine Runde. Somit wären wir eigentlich disqualifiziert. Dies war für uns ein kleiner Schock, weil wir uns doch so sehr angestrengt hatten. Jule meinte spaßig wir könnten ja noch eine Runde zusammen laufen. Der Veranstalter meinte, er schaut mal, was er tun kann. Wir beschlossen Hand in Hand noch eine weitere Runde zu laufen, was für einen grandiosen Abschluss dieses Tages sorgte. Da der nette Herr so erfreut über unseren Teamgeist und die Teilnahme an der Veranstaltung war, gab es trotzdem eine Urkunde für uns. Die neue Disziplin 99,6km + Ehrenrunde wurde für uns ins Leben gerufen, in der wir natürlich dann den ersten Platz belegt haben.

Meine neue persönliche Beszeit

Ich selbst bin ebenfalls meine neue persönliche Bestzeit gelaufen. In 52:20 Minuten erreichte ich die 10 Kilometer-Marke.

10x10km staffel berlin mommsenstadion

Bist du auch schon einmal in einer Staffel gestartet?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.