Bananeneis! It’s time for ice, ice, baby!

Sommer, Sonne, Freibad und…Eis, ganz viel Eis! Wenn das dann auch noch gesund und vegan ist, bin ich im Eiscreme-Himmel angekommen. Ich denke, ich bin nicht die einzige Naschkatze, die gerne es gerne etwas gesünder mag. Ich habe hier ein tolles Rezept für leckeres gesundes Bananeneis für euch, bei dem nicht nur figurbewusste Naschkatzen auf ihre Kosten kommen. Das Eis lässt sich auch noch ganz einfach zaubern – ganz ohne Eismaschine, ihr braucht nur einen Mixer und ein Gefrierfach! Probiert es am besten gleich aus. nicecream-bananen-eis-fozen-gefroren-fitnessblog-fitness-blogger-turnschuhverliebt

Zutaten für 3 Portionen Bananeneis

3 Bananen 3 EL Joghurt 6 EL gemahlene Haselnüsse Zitronensaft Agavendicksaft/Stevia Zimt weitere Zutaten nach Belieben nicecream-bananen-eis--icecream-fozen-gefroren-fitnessblog-fitness-blogger-turnschuhverliebt

Zubereitung Bananeneis

Die Bananen zusammen mit dem Joghurt im Mixer pürieren, dann die Haselnüsse dazugeben und verrühren und mit Zitronensaft, Agavendicksaft oder Stevia und Zimt abschmecken. In eine gefrierbeständige Frischhaltedose geben und für etwa eine Stunde ins Gefrierfach packen, umrühren und noch einmal für ein bis zwei Stunden kühlen bis das Eis angefroren aber noch cremig ist. Das Eis lässt sich dann relativ gut in Kugeln portionieren. Durch den Joghurt und Zitronensaft bekommt das Eis eine ganz besondere Frische. Alternativ kann man die Bananen auch in mixergerechte Stücke zerkleinern, diese einzufrieren und sie dann mit den oben aufgezählten Zutaten in den Mixer zu geben. Dann ist das Eis direkt verzehrfertig. Für diese Variante ist allerdings nicht jeder Mixer geeignet. Apropos Varianten..natürlich lässt sich das Eis beliebig abwandeln! Wie wäre es zum Beispiel mal etwas zu wagen und Banane mit Minze oder Chili zu kombinieren? Außerdem kann man zum Garnieren die verschiedensten Früchte zum Bananeneis kombinieren. Ich werde mich auf jeden Fall ausprobieren. Berichtet gerne von euren Eis-Kreationen. Kennst du tolle Rezepte für gesunde Nasch-Alternativen? Ich freue mich über Tipps und Anregungen! Viel Spaß beim Eis kreieren und genießen! Überrasch doch auch mal deinen Besuch mit selbstgemachtem Bananeneis!

13 Kommentare

  1. Lea
    21. Juli 2014 / 17:35

    Klingt sehr sehr lecker (: muss ich unbedingt mal testen!
    Hattest du es auch schon länger im Gefrierfach? – ist’s dann nicht mehr soo lecker?

    • Ulli
      22. Juli 2014 / 12:47

      Hey, naja ich muss gestehen, ich esse es meist gleich auf :D ich bin halt eine Naschkatze. Sobald ich dies aber mache, berichte ich!
      Liebste Grüße

  2. 1. Juli 2014 / 22:13

    Super Rezept für den Sommer, das sieht wirklich lecker aus!

    • Ulli
      2. Juli 2014 / 0:03

      Vielen lieben Dank :) Fehlt nur noch das richtige Sommerwetter gerade ^^
      Liebe Grüße!

  3. 1. Juli 2014 / 20:51

    uiii…ich glaube ich habe mich gerade in deinen Blog verliebt! Super schön und liebevoll gemacht! Hast auf jeden Fall einen neuen Leser ! <3

    • Ulli
      1. Juli 2014 / 20:53

      Hach wie lieb <3
      Vielen Dank für die netten Worte und ich freue mich!
      Du kannst gespannt sein, auf das, was kommt.
      Liebe Grüße

  4. 30. Juni 2014 / 20:39

    Super Idee & sieht echt lecker aus :-)

    • Ulli
      30. Juni 2014 / 18:48

      Ist es auch :) Ich werde definitiv noch mehr rumprobieren :) Liebe Grüße!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.