Fit mit Schlingentraining

Dieser Beitrag enthält Werbung und wird unterstützt durch Aerobis Fitness.

Zum ersten Mal habe ich diese mich an übergroße Expander erinnernden Gurte vor etwa vier Jahren im Fitnessstudio ausprobiert und kam dort so gar nicht damit klar, was vielleicht auch daran lag, dass ich zu dieser Zeit überhaupt erst mit dem Sport begonnen habe, ich weder Kraft noch Körperspannung oder ein gutes Körpergefühl besaß. Wahrscheinlich habe ich zu dem Zeitpunkt demnach noch nicht gewusst, worauf ich bei der Ausführung der Übungen überhaupt achten muss und wie viel Körperspannung ich tatsächlich benötige. Im letzten Sommer habe ich, wie ihr wisst, mit einem Personal Trainer trainieren dürfen und nach ein wenig Eingewöhnung hat es sogar Spaß gemacht die Schlingen in das Workout einzubeziehen, obwohl es für mich extrem anspruchsvoll war.

Trainieren mit dem Schlingentrainer

Beim Schlingentraining können Muskelgruppen im ganzen Körper beansprucht werden. Mit Hilfe von Seil- und Schlingensystemen wird mit dem eigenen Körpergewicht als Trainingswiderstand gearbeitet. Das System wird entweder mit einem Karabinerhaken oder durch Schlaufen an der Decke, an Stangen oder auch einfach an einem Ast oder Baum befestigt. Schlingentraining ist demnach fast überall ausführbar und perfekt für ein Outdoor-Training geeignet. Ich freue mich schon so, so sehr auf die warmen Tage, an denen man endlich wieder im Park trainieren kann! Die Semesterferien haben für mich gerade begonnen. Ich kann nun also wenigstens wieder öfter laufen, aber um so richtig draußen zu trainieren ist es zumindest mir noch zu kalt.

Instabilität als Basis für das Schlingentraining

Das Prinzip der Instabilität bietet die Basis für das Schlingentraining. Neben der Kraft wird so auch die Muskelkoordination und Stabilisation effektiv trainiert, wenn man die Übungen korrekt ausführt. Die Instabilität kann bei erfahreneren Slingtraining-Sportlern mit einer Umlenkrolle verstärkt werden. Das bedeutet, dass das Seil sich auch entlang der eigenen Achse drehen kann und so die Schwierigkeit noch einmal deutlich erhöht wird. Das besondere am Schlingentraining ist, dass der Widerstand durch veränderte Winkel des Körpers zum Boden beeinflusst werden kann. Je geringer der Winkel zum Boden ist, desto intensiver und anstrengender ist das Training. Einer der großen Vorteile des Trainings ist, dass die Muskelketten bis in die Tiefenmuskulatur angesprochen werden. Das Schlingentraining ist eine effektive Methode, um Dysbalancen vorzubeugen oder sie zu bekämpfen.

schlingentraining-aerobis-sling-training-fitness-lifestyle-blog-turnschuhverliebt

Wie fängt man an?

Wie bereits eingehend erwähnt, finde ich es auch hier enorm wichtig, dass man sich durch einen professionellen Trainer in die Übungen einweisen lässt. Dies ist vor allem wichtig, wenn man noch unerfahren im Training mit dem eigenen Körpergewicht ist. Wenn man sich sicher bei der Ausführung der Übungen ist und ein gutes Körpergefühl besitzt, kann man nun auch problemlos alleine an seinem Lieblingsort trainieren. Hängt man erst einmal sicher in den Schlingen, lassen sich verschiedenste Übungen realisieren. Außerdem kann ein Trainer spezielle Übungsabläufe für dich zusammenstellen um das Training für dich effektiv zu gestalten. Auch das richtige Einstellen der Schlingen sollte man sich zeigen lassen, denn jeder Körper ist individuell. So steht einem erfolgreichen Sling-Training nichts mehr im Wege!

Falls du dich für einen Schlingentrainer interessierst, findest du zum Beispiel hier die neuen Sling Trainer Modelle 2017 von Aerobis Fitness für dein Training zu Hause. Ich überlege gerade auch mir welche für das Training in den Sommermonaten zuzulegen. Denn auch wenn gerade anscheinend endlich das erste richtige Fitnessstudio in meinem Stadtteil in Rostock entsteht, ist es an der frischen Luft doch deutlich angenehmer und wenn man schon neben einem Park wohnt, kann man das auch mal ausnutzen!

2 Kommentare

  1. 18. Februar 2017 / 15:12

    Ich habe auch einen für zu Hause da kann man wirklich super mit trainieren.

    • Ulli
      Autor
      19. Februar 2017 / 17:42

      Super cool, ich habe jetzt beschlossen, dass ich bis zur Eröffnung des neuen Fitnessstudios hier in meinem Stadtteil abwarte. Wenn die Schlingentrainer immer besetzt sind, hole ich mir ein Set für zu Hause! :) Viele Grüße!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.