Im “Berlin Hot Yoga” mit Zalando

Am letzten Wochenende begrüßte mich Berlin mit Sonnenschein, einem Blütenmeer und einer Einladung von Zalando in das Berlin Hot Yoga! Irgendwie habe ich glatt überlesen, dass wir heute Hot Yoga ausprobieren würden. Umso aufgeregter war ich, als mir dieser Fakt bewusst wurde!

hot-yoga-zalando-loves-yoga-fitness-blogger-turnschuhverliebt_5

hot-yoga-zalando-loves-yoga-fitness-blogger-turnschuhverliebt_4

Was ist Hot Yoga?

Hot Yoga oder auch Bikram Yoga wird in einem heißen Raum praktiziert, in unserem Falle empfing uns ein Raum mit knackigen 34 Grad. Die hohe Temperatur soll die Muskel- und Sehnenarbeit begünstigen.

KickAssYoga

Die Stunde wurde durch Jelena von KickAssYoga geleitet, die auch mir, als sagen wir mal gelegentlichen Yogini, auf jeden Fall bekannt ist!

hot-yoga-zalando-loves-yoga-fitness-blogger-turnschuhverliebt_3

hot-yoga-zalando-loves-yoga-fitness-blogger-turnschuhverliebt_1

Die Yogapraxis

Schon nach wenigen Minuten fing ich an stark zu schwitzen. Die Hitze ist aber trotzalledem sehr angenehm und fühlt sich eher nach einem schönen Sommertag an. Wenn man Kreislaufprobleme hat, sollte man beim Hot Yoga besonders achtsam sein, sich Pausen gönnen und viel trinken. Mein Kreislauf hat die Praxis super vertragen. Ich hatte das Gefühl, dass ich die Asanas besser und sauberer als bei normaler Raumtemperatur ausführen konnte und ich habe einen Ansatz von einer Brücke hinbekommen. Was in Grundschulzeiten noch eine meiner liebsten Übungen beim Turnen im Sportunterricht war, habe ich durch die Jahre voller Schreibtischarbeit und eher einseitigem Sport komplett verlernt. Das Abheben meines Körpers vom Boden fühlte sich also wie ein kleines Erfolgserlebnis an.

Nach der Stunde gab es noch ein Get Together mit gesunden Snacks und Getränken, sodass man sich über das Erlebnis austauschen konnte. Schon vor der Praxis habe ich in der Umkleidekabine Nicole von Bluetenschimmern entdeckt – es ist fast schon witzig, dass wir uns erst jetzt in Natura kennenlernen durften, denn ich folge ihr schon seit Jahren auf ihren Social Media-Kanälen. Außerdem lernte ich Madlen von Madlén Bohéme kennen, mit der ich später auch noch gemeinsam zum Bahnhof aufgebrochen bin!

hot-yoga-zalando-loves-yoga-fitness-blogger-turnschuhverliebt_2

hot-yoga-zalando-loves-yoga-fitness-blogger-turnschuhverliebt_6

Für das Workout durfte ich mir bei Zalando ein Outfit aussuchen, da dieses bei euch auf Instagram so gut ankam, verlinke ich euch hier auch alle Details zum Nachshoppen und ein wenig weitere Inspiration!

SHOP THE LOOK *

Vielen Dank an Zalando für die Einladung ins Berlin Hot Yoga!

Kennst du schon meinen kostenlosen Fitness-Planer? Der Fitness-Planer zum Ausdrucken bietet dir umfangreich konzipierte und liebevoll gestaltete Seiten, die dich inspirieren, motivieren und eine optimale Planung deiner Ernährung, deiner sportlichen Aktivitäten und deines Alltags ermöglichen. Hier geht es zum Printable!

5 Kommentare

  1. Nadine
    26. Juli 2017 / 10:29

    Hallo zusammen,
    vielen Dank für den tollen Beitrag. Hot Yoga sieht ja nach einer Menge Spaß aus.

    LG
    Nadine

  2. 10. April 2017 / 19:03

    Ach wie cool! Das sieht wirklich nach einem tollen, witzigem Event aus! :)

    • Ulli
      Autor
      16. April 2017 / 23:31

      Liebe Sarah, das war es auch :)
      Beste Grüße!

  3. Simon
    9. April 2017 / 23:34

    Hot Yoga – vor allem in den Wintermonaten – ist einfach mega entspannend! Glückwunsch, dass du eingeladen wurdest und diesen Tag genießen durftest :)
    Grüße

    • Ulli
      Autor
      16. April 2017 / 23:31

      Lieber Simon, da hast du recht! :) Und danke für die Beglückwünschung! Ich fühlte mich auch geehrt dabei zu sein!
      Beste Grüße!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.