FitX Fitnessstudio Erfahrungsbericht | FitX Rostock & Berlin

Transparenz: Ich wurde von FitX zur Eröffnung in Berlin eingeladen und ich dachte, es interessiert euch bestimmt was die Fitnessstudiokette zu bieten hat. Mittlerweile trainiere ich selbst bei FitX und habe den Artikel 2018 mit weiteren Infos aktualisiert. Ich zahle meine Mitgliedschaft selbst, trotzdem muss ich hier auf Werbung hinweisen.

FitX bietet an sieben Tagen die Woche rund um die Uhr große moderne Trainingsflächen, Betreuung durch geschultes Personal, freie Kurse und eine Getränkeflatrate für mittlerweile 20 € im Monat. Im Jahr 2017 wurde die monatliche Gebühr von 15 € auf 20 € angehoben. Wenn man aber bereits Mitglied war, änderte sich nichts. Dazu kommt wie es in vielen Studios üblich ist eine Anmeldegebühr von 29 €. Bei der Anmeldung erhält man zudem ein Starterpaket mit einem Handtuch für das Training, einer Trinkflasche, mit der man sich die Getränke an der FitX-Bar nachfüllen kann, einer Hülle für die Mitgliedskarte und ein paar weiteren Geschenken.

Ortsunabhängig trainieren bei FitX

Mit der FitX-Mitgliedskarte kann man in allen FitX-Studios in Deutschland trainieren – egal in welcher Stadt. Ich bin viel unterwegs und so ist eine Studiokette, die in vielen Städten vertreten ist, für mich bestens geeignet. Es gibt separate Bereiche für Cardio, Circletraining, einen Freihantelbereich, einen großen Kursraum und ein separates Lady Gym. Im Lady Gym können Frauen ganz unter sich trainieren. Im Frauenbereich gibt es neben Freihanteln, Matten und Geräte.

FitX-Kurse

Die Auswahl der Kurse ist sehr vielfältig und bietet eine super Ergänzung zum Krafttraining. Im FitX Rostock schätze ich zudem, dass wirklich jede Altergruppe in den Kursen vertreten ist. Die folgenden Kurse bietet FitX an:

  • CardioBox | Basics aus Fitness- und Boxsport
  • HiX | Intervalltraining
  • BodyX | ganzheitliches Powertraining
  • BasiXs | Stärkung der Bauch- und Rückenmuskulatur
  • YogilatiX | Yoga und Pilates für Körper und Geist
  • Tour de X | Training auf dem Rad
  • X-Jump | Trampolinaction
  • X-Step | Step mit viel Schwung und Power
  • X-Life | Spezieller Kurs für Personen, die mit dem Sport beginnen
  • Xamba | energiereiches Workout zu Latin-Beats
  • FatburnX | schweißtreibendes Intervalltraining

fitx-kursraum-fitness

Umkleidekabinen und Duschen bei FitX

Und noch ein paar Facts, die auch sehr wichtig sind im Bezug auf die Wahl des Fitnessstudios – die Umkleidekabinen bieten viele Schließfächer, welche man praktischerweise mit der Membercard öffnen und schließen kann. Die Duschen und Toiletten sind, wie ich finde, sehr modern eingerichtet.

selfie-fitnessblog-fitx

fitx-spiegel

fitx-dusche

Trainierst du auch in einem Fitnessstudio oder lieber zu Hause für dich allein?

6 Kommentare

  1. Konstanze
    30. August 2014 / 9:40

    Ich suche gerade tatsächlich ein Studio in Berlin, das FitX werde ich mir auf jeden Fall mal anschauen!
    Ich mag deinen Blog echt sehr <3

    LG, Konstanze

    • Ulli
      30. August 2014 / 9:42

      Ja, das solltest du tun :) und daaanke für deine lieben Worte! :)
      Liebe Grüße zurück an dich!

  2. 29. August 2014 / 12:44

    Wow, sehr cool!
    Toll, dass Du Dir das angucken durftest!!
    Wo in Berlin ist das Studio?

    LG
    Jette

    • Ulli
      29. August 2014 / 13:54

      Eines ist in Berlin am Kudamm (Adenauerplatz) und eines in Waidmannslust :) Das Probetraining kostet auch nichts, falls du mal schnuppern magst irgendwann!
      Liebe Grüße :)

      • 2. September 2014 / 10:48

        Ui, Waidmannslust würde ja sogar noch gehen ;D
        Probetraining klingt super – bin auf das Klientel gespannt /:

        Liebe Grüße! (:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.